Wow, das Blog habe ich ja total …

… vernachlässigt 😦

           

    

Puh geschafft – hab´ mich wacker geschlagen …

Advertisements

Ich habe wieder Nachschub:

Es bleibt ja leider dabei, dass man draußen in der Natur noch kaum etwas findet, grünen tut es noch nicht. Aus diesem Grund habe ich eine Flechte gemalt, die ist zumindest leuchtend hellgrün.

Dann war ich am Sonntag in Cadenberge und habe dort diese ansprechende Brücke entdeckt.

Am Montag habe ich beim Spazieren gehen diese Goldnessel entdeckt, nein eigentlich schon oft, hatte mich nur nicht getraut, da man sich an ihr piksen könnte, ist aber eine Taubnessel und tut nix! 😆

 

Narzissen …

So richtig kam das Gelb ja nicht bei dem braunen Papier zur Geltung, das hatte ich mir anders vorgestellt. Über Nacht kam dann der Einfall, noch etwas weiße Tusche aufzutragen – so leuchtet es besser!

Aber ganz hell gelbe Tusche wäre mir jetzt lieber gewesen – also in den Warenkorb! 😉

Ich liebe ja Veilchen …

… drum war heute auch wieder eins fällig!

Das Blatt ist schon gelocht und kommt später in mein Naturskizzenbuch, welches ich jetzt anders herum führe. Da ich von der Qualität des Papiers beim zweiten Buch total enttäuscht war, das Papier wellte sich direkt sobald es mit Wasser in Berührung kam (obwohl es gar nicht so dünn war), verfahre ich nun anders: zuerst malen, dann lochen und binden.