„Pinocchios Abenteuer“ von Carlo Collodi


Kurzfazit

Dies ist ein Kinderbuch und vielleicht kann ich mit diesem Genre, zudem aus einer anderen Zeit, gar nichts mehr anfangen, denn mir hat dieses Buch, trotz der wunderschönen Holzstiche, so gar nicht gefallen. Das hat zwei Gründe, zu einem weil mir einfach alles viel zu schnell ging. Es ist immer Aktion, ein Ereignis stolpert über ein neues, nie kommt mal eine kleine Pause mit schönen Beschreibungen, das Buch besteht nur aus Handlung.

Und dann die ganzen Belehrungen:

>>Wenn also auch im Pinocchio eine gewisse Pädagogik des Schreckens waltet, wie sie im späten 19. Jahrhundert in Europa vorherrschte, …<< (Joachim Meinert 1985 Nachwort)

Also mir reichte es vollkommen aus, um mir diese Geschichte zu vermiesen, als Kind hätte ich dieses Buch sicherlich in die Ecke gepfeffert, so wie es damals dem „Trotzkopf“ erging.

>>Habt ihr nun verstanden, meine kleinen Leser, welch hübsches Gewerbe das Männlein trieb? […] Wenn dann die armen betrogenen Kinder allezeit nur gespielt und niemals etwas gelernt hatten, wurden sie zu lauter kleinen Eseln.<<

Für mich ist das, das gleiche Maß wie bei Wilhelm Busch – Schreckenspädagogik – und aus diesem Grund hat mir das Buch nicht gefallen. Mehr noch, ich kann es als Kinderbuch nicht weiterempfehlen.

Aufbau Verlag 1988

Übersetzung: Joachim Meiner

Holzstiche: Werner Klemke

ISBN: 3-351-00525-3

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Pinocchios Abenteuer“ von Carlo Collodi

  1. Karthause schreibt:

    Heute entspricht dieses Kinderbuch sicher nicht mehr dem, was man von einem solchen erwartet. Aber wenn man es im Zeitkontext sieht, ist es ein sehr gutes Spiegelbild von Moral und Sitten des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Heute sind Kinder häufig der Mittelpunkt des Familienlebens, sie haben Freiheiten, die damals undenkbar gewesen wären. Wenn man es in die Zeitgeschichte einordnet, ist es sicher ein recht wertvolles Zeugnis. So rein von der Lektüre her hat es mich auch nur wenig begeistert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s