„Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ von Joachim Meyerhoff


Ein Episoden-Roman!

Der junge Held des Romans wächst auf dem Gelände einer psychiatrischen Klinik für Kinder und Jugendliche auf, da sein Vater der Chefarzt ist. Ihr Wohnhaus steht mittig im Klinikzentrum, sie sind quasi umzingelt von Verrückten. Und das ist eigentlich der Tenor dieser Geschichte.

Der Ich-Erzähler, er geht gerade zur Grundschule, schildert eine kuriose Episode nach der anderen: von den Bekloppten, vom hohen Besuch, die dann die Insassen kennen lernen, von Glockenträgern, Lacher am laufenden Band …

Doch so unterhaltsam das die ersten 100 bis 150 Seiten ist, nach 200 Seiten war bei mir die Luft raus, ich hatte absolut keine Lust mehr auf diesen flachen Humor, und habe das Buch beiseite gelegt!

Joachim Meyerhoff, geboren 1967 in Homburg/Saar, aufgewachsen in Schleswig, ist seit 2005 Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. In seinem sechsteiligen Zyklus »Alle Toten fliegen hoch« trat er als Erzähler auf die Bühne und wurde zum Theatertreffen 2009 eingeladen. 2007 wurde er zum Schauspieler des Jahres gewählt. Für seinen Debütroman wurde er mit dem Franz-Tumler-Literaturpreis 2011 und dem Förderpreis zum Bremer Literaturpreis ausgezeichnet.

Kiepenheuer & Witsch, Köln 2013

ISBN: 978-3-462-04516-1

Advertisements

3 Gedanken zu “„Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“ von Joachim Meyerhoff

  1. Meine Buchtipps schreibt:

    Na wenigstens, gings nicht nur mir so; ich habe das Buch zwar zu Ende gebracht, aber ich fand, es gleicht sich der Sitcom „Hör mal wer da hämmert“ 😉

      • Meine Buchtipps schreibt:

        Ich fand es dem Vater gegenüber sehr respektlos; ständig dieses „fett“ und diese Gehässigkeiten gegenüber den psychisch kranken Kindern, waren eigenartig.
        Außerdem was hat er von 1967 bis jetzt zu erzählen, dass es in 6 Bände muss?
        Ganz klar ist mir das nicht und ehrlich gesagt, finde ich es auch nicht mehr weiter hinaus 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s